Die Begehbare Kleiderkammer von Polytex als Einstiegsmodell

Bei fast allen Investitionen heute wird gefaltete Poolkleidung bevorzugt. Die Frage der Technik für Aus– und Rückgabe konzentriert sich dann auf Polytex Vollautomaten oder sogenannte begehbare Kleiderkammern. Das Prinzip ist immer ähnlich: der Bestand wird per UHF bestrahlt, Zugang erfolgt durch eine Barriere, entweder Checkout der Kleidung persönlich (Selbstverantwortung) oder durch Erfassung vor dem Ausgang (Überwachung).

Polytex hat sich mit dieser Alternative beschäftigt und das TrafCon System entwickelt, das auf dem Checkout Verfahren beruht und eine möglichst offene Gestaltung der Räume ermöglicht. Die Vorteile:

• Eingang mit Flughafenprinzip.

• Nutzung von HF und UHF RFID.

• Keine UHF Strahlung im Raum.

• Prinzip Selbstvertrauen motiviert mehr als Überwachung und Kontrolle (Polytex Software über alle Systeme anwendbar).

• Sichere und schnelle Rückgabe von Schmutzwäsche mit Polytex Rückgabetechnik.

• Defekte RFID Transponder werden bei Aus– und Rückgabe entdeckt—Fehlbuchungen werden minimiert.

Jedes System hat seinen Platz. Die Vorteile der Vollautomaten im Klinikbetrieb überwiegen. Die ersten TrafCon Systeme werden in den nächsten Monaten verfügbar sein und wir bieten interessante Einführungsspreise oder Mietoptionen für die ersten Nutzer.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-mail an: trafcon@textilautomaten.com

Siehe PDF Dokument im Anhange